Arbeitskreis „Eine Welt“

Tun wir auch das, was wir predigen? Leisten wir als Kirchengemeinde unseren Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung und zu fairen Arbeitsbedingungen in unserer einen Welt? Gut, wenn wir als Kirche in diesen Fragen Vorreiter sind und weiterführende Ideen für unsere Kirchengemeinde, aber auch Anregungen für unsere Gemeindeglieder einbringen.

Diesen Fragen und Aufgaben stellt sich unser Arbeitskreis „Eine Welt“. Auf der Grundlage der Selbstverpflichtungserklärung unserer Kirchengemeinde zur sozial fairen und ökologisch nachhaltigen Beschaffung überdenken wir u. a.:

  • Wo bestellen wir welche Materialien?
  • Wie bekommen wir unsere Gebäude klimaneutral?
  • Wie können wir auch öffentlichkeitswirksam die großen Ziele „Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“ ins Bewusstsein der Menschen rücken?

Ganz konkret vor Ort beginnt unsere Arbeit: Das Presbyterium, unsere Gemeindesekretärinnen, Küster und Küsterinnen können ihre Anfragen zu diesem Thema in den Arbeitskreis einbringen
und wir informieren uns dann und machen Vorschläge.

In der Regel trifft sich unser Arbeitskreis einmal alle zwei Monate. Und wir brauchen dringend Verstärkung! Wenn viele mitdenken, können wir auf diesem wichtigen Feld noch mehr bewegen und wir lernen selbst auch immer eine ganze Menge dabei. Einfach mit dazu kommen!

 

"Eine Welt" Treffen

Gruppen & Kreise

Auswahl:
      Suchbegriff:
      Datum/Monat: .
für:       
pro Seite von 1
Februar 2023
Fr, 3.2.
16 Uhr
Arbeitskreis "Eine Welt" Wir treffen uns einmal alle zwei Monate - Pfarrerin Angelika Hagena
Gemeindezentrum Christuskirche

 

  • Angelika Hagena (Präsenzzeit in der Christuskirche: Donnerstags, 9:00 bis 12:00 Uhr)

Ähnliche Artikel

Freude fair-schenken, Handy-Aktion NRW

weiterlesen